Beruflichen Wiedereinstieg

Foto von links: Karin Stelzer und Ilona Knörich

Sprechstunden der Agentur für Arbeit im HDG

„Ohne Voranmeldung – einfach spontan vorbeikommen und sich informieren, wie man nach einer Familien- oder Pflegephase den Weg ins Berufsleben am besten angeht", so wollen Ilona Knörich (Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt) und die Beraterin für den beruflichen Wiedereinstieg, Karin Stelzer, noch mehr Frauen und Männer aus der so genannten „stillen Reserve" heraus für den Arbeitsmarkt wiedergewinnen.

 

Mit ihrem Angebot einer unkomplizierten Kontaktaufnahme, einer Beratung und einer aktiven Betreuung wenden sie sich an Frauen und Männer, die länger nicht mehr erwerbstätig waren. „Wir wollen damit den Vätern und Müttern bzw. pflegenden Familienangehörigen mehr Flexibilität bieten, sich frühzeitig Informationen einzuholen und zu anstehenden Fragen beraten zu lassen", so Karin Stelzer. Es sollen Fragen nach Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Jobsuche, Bewerbung und das Bewusstmachen von individuellen Stärken besprochen werden. Wer jetzt überlegt wieder in das Erwerbsleben einzusteigen, sollte einfach am nächsten Sprechtag vorbeikommen:

  • Donnerstag, 19. Oktober 2017

in der Zeit von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr im Haus der Generationen, VHS-Raum im Untergeschoss (Eingang an der Ostseite).