Ferienbetreuung im HDG

Auch in den Sommerferien wurde wieder eine Kinderferienbetreuung in den Räumen des Jugendzentrums im HDG angeboten. Die Kinderferienbetreuung unterscheidet sich vom herkömmlichen Ferienprogramm, da es sich um keine Tagesveranstaltung sondern um ein 1- bzw. 2-wöchiges Angebot handelt, das sich besonders an berufstätige Eltern richtet und natürlich an alle Kinder die gerne in den Ferien etwas erleben oder einfach neue Freunde kennlernen wollen. In der ersten Woche nahmen 8 Kinder, in der zweiten 13 Kinder das Angebot der Ferienbetreuung wahr.
Das Jugendzentrum verwandelt sich in der Zeit der Ferienbetreuung in eine Räuberhöhle, ein Märchenschloss, ein Gruselkabinett oder ein Indianerzelt. Es kann gespielt, gesprungen, getanzt oder nach Lust und Laune gebastelt werden. Ebenso werden Ausflüge an naheliegende Sehenswürdigkeiten, Spielplätze oder Wanderwege gemacht. Ob Schnitzeljagd, Stopptanz, Schlumpfstimmen-Karaoke oder Kinderdisco – es ist immer etwas geboten. Am Tisch steht ausreichend frisches Gemüse zum knabbern zur Verfügung und mittags wird zusammen gekocht. Zur Freude aller bringt manchmal auch eine Mama oder ein Papa was Leckeres zur Brotzeit vorbei.
Dritter Bürgermeister Martin Kreutz überzeugte sich kürzlich von der Qualität der Ferienbetreuung unter der kompetenten Leitung von Heinz Hort. Herr Hort sprach einen besonderen Dank an Frau Knödelseder aus, die sich jedes Mal etwas Besonderes für die Kinder einfallen lässt.

Dritter Bürgermeister Martin Kreutz hat sich vor Ort vom Ferienprogramm überzeugt und dankt den beiden motivierten Betreuern, Heinz Hort und Marion Lindner-Steinhauer.