Marktfrau erstrahlt in neuem Glanz

Brunnen und Umfeld in der Pfaffenberger Mitte wurden neu gestaltet

Im Jahre 1981 wurde am Marktplatz in Pfaffenberg die Freifläche mit dem Marktbrunnen eröffnet. Nachdem die Grünfläche in den letzten Jahren immer unansehnlicher wurde, entschied sich der Marktgemeinderat für eine Neugestaltung. Nach etwa zweimonatiger Bauzeit wurde am 2. November dieses Areal offiziell abgenommen. Die dortige Brunnenfigur wurde ebenfalls restauriert und wieder in Betrieb genommen.

Die „Marktfrau" wurde durch den Pfaffenberger Alois Kainz in Zusammenarbeit mit einer Spezialfirma restauriert. Das gesamte Umfeld wurde neu gepflastert und zum Nachbargrundstück  hin wurde eine Stützmauer gebaut. Die Vertreter des Marktes samt ausführender Firmen waren bei der Eröffnung mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Und auch vorbeikommende Bürger äußerten sich positiv. Mit einer neuen Bepflanzung und einer neuen Ruhebank wird das eigentliche Erscheinungsbild dann erst im Frühjahr richtig zu erkennen sein.