Bewerber für Schöffen- und Jugendschöffenwahlen gesucht

 

Zur Vorbereitung der Sitzungen der Schöffengerichte und Strafkammern für die Jahre 2019 bis 2023 sind in diesem Jahr wieder Schöffenwahlen durchzuführen.


Der Markt Mallersdorf-Pfaffenberg ist berechtigt vier Personen für die Wahl zum Schöffen vorzuschlagen.


Zum Schöffenamt kann grundsätzlich berufen werden, wer das 25. Lebensjahr bei Beginn der Amtsperiode vollendet hat und zur Zeit der Aufstellung der Vorschlagsliste im Marktbereich wohnhaft ist. Außerdem darf der/die Bewerber/-in das 70. Lebensjahr zu Beginn der Amtsperiode noch nicht vollendet haben.


Außerdem sind in diesem Jahr auch wieder Jugendschöffenwahlen durchzuführen.


Zuständig für die Aufstellung der Vorschlagslisten sind die Jugendämter. Der Landkreis Straubing-Bogen hat dem Amtsgericht 30 Personen vorzuschlagen. Es werden je zur Hälfte weibliche und männliche Bewerber vorgeschlagen. Diese sollen erzieherisch befähigt und in der Jugenderziehung erfahren sein. Ferner müssen sie deutsche Staatsangehörige sein.


Bewerbungen für diese Ehrenämter können bis 09.03.2018 bei Frau Stadler, Geschäftsleitende Beamtin, in der Marktverwaltung abgegeben werden.

 

Telefonische Auskünfte unter Tel. 08772/807-32.