Seniorenbeauftragte des Marktes Mallersdorf-Pfaffenberg

Frau Resi Bittner,
Tel. 08772/5659,
Orts- und Kreisvorsitzende VdK,
Vorsitzende FAK,

Pfarrgemeinderatsmitglied 

 

Herr Axel Schieder,
Tel. 08772/6544,
Marktgemeinderat

E-Mail: axel.schieder@oberhaselbach.de

Liebe Seniorinnen und Senioren,

 

wir freuen uns, Sie in unserem Seniorenbereich der Internetseite des Marktes begrüßen zu dürfen!

 

Gerade in einer Zeit in der die demographische Entwicklung immer mehr ein Älterwerden der Bevölkerung aufzeigt, ist es wichtig dieser Zielgruppe auch angemessene Beachtung zu schenken.

Auch im Markt Mallersdorf-Pfaffenberg steigt der Anteil der älteren Menschen in den nächsten Jahren an.  

Der Marktgemeinderat hat uns deshalb im März 2011 zu Seniorenbeauftragten ernannt.
Wir  haben es uns zum Ziel gesetzt, die gesellschaftliche Teilhabe der älteren Bürgerinnen und Bürger im Marktbereich nachhaltig zu stärken und zu sichern.
Wir wollen, dass Sie möglichst lange ein aktives, selbständiges Leben führen können.

Mit unserer neuen Aufgabe verbinden wir aber auch die Hoffnung, dass sich Seniorinnen und Senioren nach ihrem Berufsleben verstärkt mit ihrer Lebenserfahrung in die vielfältigen Bereiche unserer Gesellschaft einbringen und ihr Leben im Alter durch neue Herausforderungen bereichern.

 

Zu unseren Aufgaben gehören u.a.

  • Wahrnehmung der Interessenvertretung für ältere Bürgerinnen und Bürger
  • Unterstützung der in der Altenarbeit tätigen Vereine und Verbände
  • Zusammenarbeit mit Altenpflegeheimen, Sozialstationen, Pflegediensten und Krankenkassen
  • Einbringen von Vorschlägen der Bevölkerung in die Gremien der Gemeinde
  • Organisation von öffentlichen Veranstaltungen für Ältere
  • Erarbeitung von Informations- und Ratgebermaterial
  • Information über seniorengerechte Sportaktivitäten der ortsansässigen Vereine und Institutionen
  • Information über Beratungsangebote zu den im Bereich der gesundheitlichen Vorsorge tätigen Institutionen (Krankenkasse, Rentenversicherungsträger, Vereine...)
  • Informationen über Selbsthilfegruppen
  • Initiierung von Informationsveranstaltungen zu gesundheitlichen Themen
    wie z.B. Demenzerkrankungen, Ernährung im Alter, Belastungssituationen pflegender Angehöriger
  • Aufnahme von Anregungen älterer Menschen zur Verbesserung der Sicherheit von Verkehrswegen und Anlagen
  • Zusammenarbeit mit Beratungsstellen der Polizei zwecks Planung von Informationsveranstaltungen zu seniorenrelevanten Themen wie Sicherheit im Straßenverkehr, Vorbeugung vor Diebstahl und Betrug, Sicherheitstraining

 

Nutzen Sie die vielfältigen Angebote an Hilfe und Freizeitmöglichkeiten, die Ihnen unser Markt bietet.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich  bei Fragen und Problemen, bei Anregungen und Wünschen mit uns in Verbindung setzen. Außerdem bieten wir Sprechstunden für Senioren an, in denen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen - Donnerstags zwischen 09.30 bis 11.00 Uhr nach Voranmeldung.

 

Wir freuen uns schon auf das Gespräch mit Ihnen!

 

Ihre Seniorenbeauftragten

Resi Bittner und Axel Schieder

 

Viele Hinweise für Seniorinnen und Senioren sowie deren Angehörige finden Sie auf der Senioreninfo-Seite des Landkreises Straubing-Bogen unter:

www.senioreninfo-straubing-bogen.de