MENÜ

Infos für die El­tern der Kin­der­gar­ten- und Krip­pen­kin­der


Liebe Eltern,

nachdem es während der Corona-Pandemie viele Fragen gibt, nachfolgend einige Informationen für Sie! 

Informationen für Eltern

 

Ständig aktualisierte Informationen für Bayern finden Sie auch auf der Internetseite der Staatsregierung unter:

https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/faq-coronavirus-betreuung.php

 

Hinweise zu den Schließzeiten in den Sommerferien für Kindergarten und Kinderkrippe:

Entgegen der ursprünglich ausgegebenen, geplanten Schließzeiten wurden die Schließtage aufgrund der Corona-Situation neu festgelegt.

Daduch ergeben sich folgende Schließ- und Öffnungszeiten:

Geöffnet bis einschließlich Freitag, den 07.08.2020!

Geschlossen von Montag, den 10.08.2020 - einschl. Dienstag, den 25.08.2020!

Beginn am Mittwoch, den 26.08.2020.

 

Beginn für die "neuen Kinder" ab 01.09.2020

 

Die Kinderkrippe und der Kindergarten schließen demnach nur 12, statt wie geplant 17 Tage. Auch die Schließung der beiden Einrichtungen findet nicht - wie ursprünglich geplant - zeitversetzt statt. Man möchte damit den Eltern bei der Betreuung entgegenkommen. 


 

Aus­wei­tung der Not­be­treu­ung ab dem 15. Juni 2020


Ab Montag, den 15. Juni, wird die Notbetreuung lt. Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales auf folgende Gruppen ausgeweitet:

Kinder, die zum Schuljahr 2021 /2022 schulpflichtig werden. 

 

Das sind Kinder,

• die bis zum 30. September 2021 sechs Jahre alt werden,

• deren Erziehungsberechtigte bereits einmal den Beginn der Schulpflicht verschoben haben oder

• die bereits einmal von der Aufnahme in die Grundschule zurückgestellt wurden.

 

Es gelten nach wie vor die bisherigen Betreuungsmodalitäten und Hygienekonzepte, um das Infektionsrisiko möglichst gering zu halten.

Die Stammgruppen im Kindergarten mit den jeweiligen Betreuungskräften werden also noch nicht gebildet.  Es müssen die bisherigen Strukturen so gut als möglich eingehalten werden.

 

Das Staatsministerium weist nochmals darauf hin, dass es um eine Notbetreuung in Coronazeiten geht und es sich nicht um einen Normalbetrieb im Kindergarten handelt.
 

Ab 1. Juli 2020 sollen dann wieder alle Kinder im Kindergarten betreut werden, sofern es das Infektionsgeschehen zulässt.