MENÜ

Rat­haus auch ohne Ter­min wie­der ge­öff­net

Ab­stands­re­geln und Hy­gie­ne­maß­nah­men be­ach­ten!



Liebe Bürgerinnen und Bürger,

ab sofort ist das Rathaus wieder ohne vorherige Terminvereinbarung zu den üblichen Öffnungszeiten für den Publikumsverkehr geöffnet.

Um Wartezeiten zu vermeiden, werden die Bürgerinnen und Bürger gebeten, die Behördenbesuche nach Möglichkeit auf ein Minimum zu reduzieren und Ihre Anfragen, Anträge, etc. soweit als möglich weiterhin per Telefon, per Mail oder auf dem Postweg zu erledigen.

Auch künftig können Sie die Möglichkeit einer vorherigen Terminvereinbarung nutzen und damit Ihre Wartezeit verkürzen. Die Ansprechpartner und Telefonnummern finden Sie hier!

Die Eingangstüre bleibt weiterhin verschlossen. Einlass wird über die Türsprechanlage gewährleistet. (Untere Klingel „Bürgerbüro“: Einwohnermeldeamt, Sozialamt, Kasse, Steuerverwaltung, Ordnungsamt; obere Klingel „Vorzimmer“: Bauamt, Geschäftsleitung, Personalwesen, Bürgermeister).

Bitte betreten Sie das Gebäude nur mit Mund-Nasen-Schutz und desinfizieren Sie sich im Wartebereich die Hände.

Der Wartebereich für Besucher ist im Foyer. Bitte halten Sie die bestehenden Abstandsregelungen ein und warten Sie bis Sie von unserem Personal abgeholt werden.

Zur Vorsprache wird jeweils nur eine einzelne Person zugelassen. Ausnahmen gelten für Menschen mit besonderem Betreuungsbedarf (z.B. bestellte Betreuer) und für Dolmetscher.

Personen, die erkennbar Symptome einer infektiösen Atemwegserkrankung (Husten, Fieber) aufweisen oder in den letzten 14 Tagen Kontakt mit einer am Corona-Virus erkrankten Person hatten, dürfen das Rathaus nicht betreten.

Änderungen und Anpassungen sind möglich und werden über die Homepage des Marktes tagesaktuell bekanntgegeben.

In der Hoffnung, dass wir baldmöglichst zu einem „normalen Leben" zurückkehren können verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen und besten Wünschen für Ihre Gesundheit!

 

Ihr 

Christian Dobmeier
Erster Bürgermeister