MENÜ

Uk­rai­ne-Hilfe

Feu­er­wehr Mal­lers­dorf sam­melt Care Pa­ke­te


Neben der von Julia Folcini in die Wege geleiteten Spendenaktion (Bericht in der Lokalpresse vom Samstag, 05.03.2022), welche im Übrigen auf privater Basis erfolgt, möchte auch die *Feuerwehr Mallersdorf* helfen und öffnet ihr Gerätehaus als Sammelstelle für so genannte *Care Pakete* für die in Not geratenen Menschen in der Ukraine. Die gesammelten Care Pakete werden zur *RKT Rettungsdienst OHG* verbracht, die den Transport in die betreffenden Regionen organisiert.

Wann?
Mittwoch, 16.03.2022
von 17.00 bis 20.00 Uhr

Wo?
Feuerwehrgerätehaus Mallersdorf
Marktstr. 5 a
84066 Mallersdorf-Pfaffenberg

Was kann gespendet werden?
👉 2 x Stilles Wasser
👉 1 x Pumpernickel
👉 1 x Kleines Packmaß Dosenfleisch, selbstöffnend
👉 2 x HiPP Gläschen Obst
👉 1 x Studentenfutter
👉 1 x Kekse z. B. Butterkekse
👉 2 x Proteinriegel
👉 2 x Vollmilchschokolade

👉 2 x FFP2 Masken
👉 2 x Rettungsdecken
👉 1 x Handdesinfektionsmittel
👉 1 x Zahnbürste mit Reisezahnpasta
👉 1 x Damenbinden
👉 1 x Körperpflegetücher

Wir bitten aus organisatorischen Gründen, ausschließlich oben genannte Care Pakete zu spenden.

Vielen Dank für IHRE Mithilfe!!!
 

Freie Woh­nun­gen bitte mel­den!


Die Koordinierungsstelle-Ukraine hat alle Kommunen im Landkreis um Mithilfe gebeten. Es wird damit gerechnet, dass in den nächsten Tagen eine größere Anzahl an Flüchtlingen im Landkreis eintreffen wird.

Der Landkreis bittet daher mitzuteilen, ob in den Gemeinden Unterbringungsmöglichkeiten, wie beispielsweise Turnhallen, Versammlungsräume, Pfarrsäle oder sonstige Räumlichkeiten kurzfristig zur Verfügung gestellt werden können.

Die Räumlichkeiten werden benötigt, um ukrainische Flüchtlinge unterzubringen.

Rückmeldungen senden Sie bitte an folgende E-Mailadresse: koordinierung-ukraine@landkreis-straubing-bogen.de
Für telefonische Rückfragen können Sie sich an die Tel.-Nr. 09421/973930 wenden. 

Auch die Marktgemeinde unterstützt dieses Engagement! 

Freie Wohnungen können ab sofort auch im Sozialamt des Rathauses unter Tel. 08772/807-30 oder 08772/807-0 gemeldet werden. 
 

Ko­or­di­nie­rungs­grup­pe Uk­rai­ne kon­sti­tu­iert

Pressemitteilung
Straubing, 02.03.2022 
 

Koordinierungsgruppe Ukraine am Landratsamt konstituiert – 
„Wir wollen die nötigen Vorbereitungen treffen, 
um für das Eintreffen von Flüchtlingen gerüstet zu sein“

Am Mittwoch hat sich am Landratsamt Straubing-Bogen eine Koordinierungsgruppe zur Bewältigung einer zu erwartenden Fluchtwelle aus der Ukraine gebildet.

„Wir wissen zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht genau, wann und wie gegebenenfalls eine Verteilung, für die der Freistaat über die Regierung von Niederbayern zuständig ist, stattfinden wird. Aber wir wollen die nötigen Vorbereitungen treffen, um für den Fall der Fälle gerüstet zu sein“, betont Landrat Josef Laumer. Zur Koordinierungsgruppe gehören Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamtes aus den Bereichen Ausländeramt, Katastrophenschutz, Soziale Sicherung, Öffentlichkeitsarbeit.

Auch haben in den letzten Tagen die Hilfsangebote der Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis zugenommen, so dass nun eine zentrale E-Mail-Adresse und eine zentrale Rufnummer (jeweils ab Donnerstag) freigeschalten werden. Unter hilfe-ukraine@landkreis-straubing-bogen.de können Wohnraum oder andere Hilfsangebote zur Verfügung gestellt werden. Möglich ist dies auch über die Rufnummer 09421/973-930 (zu den üblichen Öffnungszeiten des Landratsamtes plus Dienstag- und Mittwochnachmittag).

Es wird aber um Verständnis gebeten, dass konkrete Aussagen derzeit noch nicht gemacht werden können, sondern die Angebote erst einmal gesammelt werden, bis die konkreteren Vorgaben und Vorgehensweisen bekannt sind.

Ebenso wird um Verständnis gebeten, dass der Landkreis keine eigenen Hilfskonvois oder Spendenaktionen durchführt. Hier wird auf die bereits laufenden Aktionen unterschiedlichster Hilfsorganisationen und -aktionen verwiesen. „Wir erkennen eine große Hilfsbereitschaft der Bevölkerung, wofür wir uns bereits jetzt sehr herzlich bedanken“, so Landrat Josef Laumer. 

Sebastian Hornung aus Ascholtshausen hat eine Sammelstelle für die Ukraine-Hilfe eingerichtet: 

 

Öffnungszeiten vorerst:
Sonntag 06.03. von 10 Uhr bis 11 Uhr
Dienstag 08.03. von 18 Uhr bis 19 Uhr

Ort: Feuerwehrhaus Ascholtshausen:

Benötigte Hilfsgüter:
• Hygiene (Windeln, Zahnpasta, Zahnbürsten, Seife, Shampoo, Duschgel, usw)
• Waschmittel
• Isomatten
• Schlafsäcke
• Nicht verschreibungspflichtiger medizinischer Bedarf (Haushaltsapotheke, Verbände, Pflaster, Desinfektionsmittel, usw.)
• Konserven
• Babynahrung
• Batterien
• Akkubanks
• Feuerzeuge
• Kerzen, Teelichter