MENÜ

Ober­lind­hart

img_4671.jpg

 

Im Mai 740 traf der heilige Bonifaz seinen Vetter, den heiligen Willibald, in Linthart. Zu jener Zeit dürfte die Kirche in Oberlindhart, zu Ehren des heiligen Johannes des Täufers, bereits als Taufkirche bestanden haben.
 

Zu Oberlindhart gehören noch die Weiler und Einöden wie Holzen, Neuburg, Schöfbach, Steinrain, Waldhof und Winklmühle. Oberlindhart hat derzeit 420 Einwohner.